Veranstaltungen

Lehrer im Knast

(Titelbild: Rainer Sturm  / pixelio.de)

Drei WR-Lehrer des GMG nutzten das Angebot einer Fortbildung in der Justizvollzugsanstalt Amberg, die vom Arbeitskreis SchuleWirtschaft angeboten worden war. So lernten sie die Haft- und Förderbedingungen im Amberger Gefängnis aus nächster Nähe kennen: 

Schulfest am GMG

Am Freitag, den 17. Juli 2015, öffnet das Gregor-Mendel-Gymnasium zwischen 14 und 18 Uhr seine Türen für alle Kinder und Jugendlichen, Eltern, Bekannte und Verwandte sowie alle, die sich für das Gymnasium in der Moritzstraße interessieren. Unter dem Motto „Bayern – Das bayerische GMG“, das in diesem Jahr die SMV um Schülersprecherin Eva Bogner sowie die Klassensprecher  gewählt haben, präsentieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Projekte, welche sie am Donnerstag zuvor selbst planen und durchführen.

Trachtentag zur Bergfestzeit

Auf Anregung der Schülermitverantwortung (SMV) veranstaltete das Gregor-Mendel-Gymnasium zum zweiten Mal wieder seinen Trachtentag zur Bergfestzeit. Es beteiligten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte, aber auch die Damen des Sekretariats. Vor allem die bunten Dirndl der Mädchen und  Frauen sorgten für fröhliche Farbtupfer im Schulalltag.

Brot backen für Afrika

„ 1 Stunde gegen den Hunger“, so lautet die deutschlandweite Spendenkampagne mit der die Welthungerhilfe dazu aufruft gegen den Hunger aktiv zu werden. Viele Prominente und große Vereine gingen bereits mit gutem Beispiel voran, dem die zehnten Klassen des Gregor-Mendel-Gymnasiums folgen wollten.

Besuch des EU-Parlamentariers Ismael Ertug

Am 19.06.2015 konnte Herr OStD Welnhofer den Abgeordneten des EU-Parlaments, Herrn Ismael Ertug am Gregor-Mendel-Gymnasium begrüßen. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts referierte er  für die 10. Klassen über aktuelle Themengebiete europaweiter Politik. Hierbei nahm er besonders Bezug auf die derzeitigen großen Herausforderungen, der sich Europa gegenüber sieht. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich schnell interessiert und es entwickelte sich ein offenes Gespräch, bei dem Herr Ertug seinen Zuhörern verstärkt eine differenzierte Sichtweise ans Herz legte.

Der Kurs 1win11 auf der Hauptversammlung des Global Players Grammer AG

Die Schüler des Q11-Kurses Wirtschaftsinformatik besuchten am Mittwoch, den 20.05.2015 zusammen mit Ihrem Lehrer StR Traub die Hauptversammlung der Grammer AG im ACC Amberg.

WR, Infobus, BIZ und Praktika - Berufsorientierung in der neunten Jahrgangsstufe

Was will ich später einmal machen – womit soll ich mein Einkommen verdienen, wie soll mein Alltag aussehen?

Theaterfahrt der Mittelstufen-Theatergruppe

Um sechs: Hinter den Kulissen des Staatstheaters Nürnberg: Haupt- und Nebenbühnen, Schnürboden, Requisiten, der größte Kleiderschrank Nürnbergs mit zirka 50.000 Kostümen, Bühnenbau mit Modellen, Perückenmacherei, Probenräume, und nicht zuletzt die Theaterküche - denn auf der Bühne wird schließlich auch gegessen. Alles fachkundig und unterhaltsam präsentiert von der Theaterpädagogin des Staatstheaters, Frau Sparberg. Vielen Dank! 

Erasmus+-Projekt „Eurotopia“ – GMG ganz futuristisch

Das zweite Projekttreffen des Erasmus+-Projektes „Eurotopia“ fand am GMG statt und stand unter dem Motto „Wir bauen Eurotopia“. Und da es ungeschickt wäre, so einfach mit der Erbauung „Eurotopias“ zu beginnen, informierten sich die Schüler im Laufe dieser Woche ausführlich ….und hatten nebenbei auch noch jede Menge Spaß …..

Theaterbesuch des Q11-Französischkurses

Nachdem im letzten Schuljahr die traditionelle Schülertheateraufführung in französischer Sprache im ACC aufgrund fehlender Zuschauer abgesagt werden musste, war die Freude umso größer als dem Q11-Kurs Französisch mitgeteilt werden konnte, dass dieses Schuljahr die Aufführung auf jeden Fall stattfinden würde und darüber hinaus anstelle eines Molière-Stücks der allseits beliebte „Petit Prince“ von Antoine de Saint-Exupéry zur Aufführung gebracht werden würde.

Faschings Poetry Slam

Er fand zum vierten Male statt und die beiden Finalisten zeigten auf, welche inhaltliche Bandbreite ein Poetry-Slam haben kann: David Pickel überzeugte mit zwei – nicht immer ganz fairen - Texten über Lehrer und deren Schwächen sowohl die Jury in der Vorrunde also auch das Publikum im Finale. Cornelia Loktev versuchte es mit leisen, aber umso kritischeren Tönen; ihr Vorrundentext war außerdem noch gereimt. Gemeinsam war also den jungen Autoren ihr kritischer Ansatz: Cornelia hatte das große Ganze im Blick, David den kleinen schulischen Kosmos- und dieser gewann.

Praxisluft schnuppern ...

… konnten die Schüler/innen der 9. Jahrgangsstufe der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildungsrichtung unserer Schule in der letzten Januarwoche. Bei einem verpflichtenden Praktikum erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die Arbeitswelt. Nachdem sie im Fach Wirtschaft und Recht allgemein über Berufswahl und Berufsausübung informiert worden waren, stand nun Eigeninitiative im Vordergrund. Die Teilnehmer mussten sich über ihre Interessen klar werden, bei der gewünschten Praktikumsstelle bewerben und während des Praktikums Informationen (z. B.

Sportlerehrung der Amberger Schulen für das vergangene Schuljahr 2013/14

Am Freitag, den 30.01.2015, lud die Stadt Amberg zur jährlichen Sportlerehrung der Amberger Schulen für das vergangene Schuljahr 2013/14 ein. Oberbürgermeister Michael Cerny nahm die Ehrung der jungen Sportlerinnen und Sportler im Amberger Congress Centrum vor, unter denen sich auch Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums befanden.

Bundesbankdirektor Pfaffel über die aktuelle Europäische Geldpolitik und Staatsschuldenkrise

Am 16. Januar 2015 referierte Bundesbankdirektor Reinhard Pfaffel, Leiter der Bundesbank-Filiale Regensburg, am Gregor-Mendel-Gymnasium über die „Europäische Geldpolitik und Staatsschuldenkrise“. Dabei bezog er die Schülerinnen und Schüler der „Wirtschaft und Recht“-Kurse der Oberstufe stets mit ein und beantwortete zahlreiche Fragen sehr ausführlich.

Deutsch-Französischer Tag 2015

Der zwölfte Deutsch-Französische Tag (22.01.2015), der als Gedenktag zum Jahrestag des Elysée-Vertrages (deutsch-französischer Freundschaftsvertrag, der am 22.01.1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Präsidenten Charles de Gaulle im Elysée-Palast in Paris unterzeichnet wurde) gefeiert wird, wurde traditionell auch am GMG begangen, pflegen wir doch eine florierende Freundschaft mit Frankreich (zwei Schüleraustausche, ein Erasmus+ Projekt). Das Motto des diesjährigen Jahrestages lautete: „Franzosen und Deutsche: Einmal Freunde, immer Freunde!“ bzw.

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltungen