Veranstaltungen

Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ – da wurde heiß debattiert

Das Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ richtet sich an Schüler der oberen Mittel- und Oberstufe (16 - 18 Jahre), d.h. an unsere ältesten Schüler, daher ist es auch inhaltlich ziemlich anspruchsvoll. Am Projekt nehmen insgesamt sieben Länder (Italien, Spanien, Schottland, Niederlande, Türkei, Rumänien und Deutschland) teil, die sich immer gegenseitig in Zweiergruppen besuchen. Ziel des Projektes ist die Erstellung eines übertragbaren Lernprogramms zur europäischen Staatsbürgerschaft.

Grundschüler experimentieren am GMG

Für die 150 Schülerinnen und Schüler der jeweils drei vierten Klassen der Dreifaltigkeits- und der Max-Josef-Grundschule stand vor kurzem nicht Heimat- und Sachkundeunterricht auf dem Stundenplan, sondern Chemie am Gregor-Mendel-Gymnasium. Dort wurden die Kleinen um Punkt 8 Uhr schon freudig von Schülern der 10. Klasse sowie dem Chemie-Fachleiter Dr. Christian Preitschaft und seiner Kollegin Barbara Ferstl mit spannenden chemischen Experimenten erwartet.

Berufsinformation XXL am Gregor-Mendel-Gymnasium

Was will ich später einmal machen – womit soll ich mein Einkommen verdienen, wie soll mein Alltag aussehen? Am GMG beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler schon ab der 9. Klasse mit diesem Thema. Zwei Tage lang hatten sie jetzt die Gelegenheit, sich im nagelneuen M+E-Infotruck über die attraktiven Bedingungen in der Metall- und Elektroindustrie zu informieren.

deutsch-französischer Tag

Wie jedes Jahr wurde auch in diesem Schuljahr am GMG der Deutsch-Französische Tag am Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags (22. Januar 1963) gefeiert.

Vom Einmannbetrieb zum global agierenden Unternehmen - die Zollner Elektronik AG

Im Rahmen einer schulinternen Fortbildung (organisiert von der Fachschaft Wirtschaft/Recht) besuchten Anfang Dezember des letzten Jahres Lehrkräfte des GMG und einige externe Gäste das Hauptwerk in Zandt. Da dieses Unternehmen nur Leistungen für das produzierende Gewerbe erbringt, war dessen Bedeutung den wenigsten Teilnehmern bekannt. Zollner bietet seinen Kunden all over the world Unterstützung entlang des gesamten Produktlebenszyklus an: von der Entwicklung komplexer mechatronischer Systeme und Geräte, über deren Serienproduktion bis hin zum After Sales Service (z. B. Wartung und Reparatur).

Wie macht man sich eigentlich selbständig? Ein Workshop zur Unternehmensgründung am GMG

Individuelle Schokospezialitäten und ein besonders flexibles Tanzstudio waren nur zwei Geschäftsideen, die die Schüler der 9c (WSG-W) im Rahmen eines Workshops zur Grundlage einer geplanten Unternehmensgründung machten. 

Pop oder Klassik – Sänger und Musiker des GMG können beides

Über 150 junge Musiker und Sänger des GMG zauberten in der Dreifaltigkeitskirche eine wunderschöne Adventsstimmung mit einem unterhaltsamen Programm, das von weihnachtlich-festlich bis fröhlich-beschwingt reichte.

Workshop zur Solarenergie im Rahmen des Erasmus+ Projektes F.A.C.E.

Am 17. Dezember 2015 erhielt die Klasse 7d Besuch von Herrn Lorenz Hirsch vom Solarverein Amberg. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes F.A.C.E., das sich in seinem ersten Projektjahr mit Umwelt- und Klimaschutz auseinandersetzt, informierte er die Schüler über Solarenergie.

Zunächst hielt der Schulleiter Herr OStD Welnhofer einen kurzen einführenden Vortrag, in dem er die Ergebnisse des Klimagipfels in Paris für die Schüler zusammenfasste und sich sehr erfreut darüber zeigte, dass Herr Hirsch sich bereit erklärt hatte, einen Workshop mit den Schülern durchzuführen.

Geldpolitische Herausforderungen unserer Zeit

Am 24. November besuchte der Leiter der Regensburger Bundesbankfiliale, Reinhard Pfaffel, das Gregor-Mendel-Gymnasium und brachte den beiden Wirtschaftskursen der zwölften Jahrgangsstufe die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) näher. Die Schüler erfuhren, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um auf die europäische Wirtschaft Einfluss zu nehmen und ihr Hauptziel - die Preisniveaustabilität - zu erreichen.

Nevfel Cumart unterhält ....

 ... zwei Möglichkeiten, den Satz zu beenden: Er unterhält sich mit den Achtklässlern. Er unterhält die Achtklässler. Beides stimmt.

Batman - Joker rises ....

Das GMG lässt es krachen. Rund 300 Zuschauer bewunderten vergangenen Donnerstagabend die Chemie-Show in der Mensa des Gregor-Mendel-Gymnasiums. Unter dem Titel „Batman - Joker rises“ hielten 6 Lehrer und 16 Schüler des P-Seminars Chemie unter der Leitung des stellvertretenden Schulleiters, Studiendirektor Werner Kraus, und des Chemie-Fachschaftsleiters, Studienrat Dr. Christian Preitschaft, die Gäste in Atem.    Zur Bilderstrecke>>

GMG-Bläserensemble umrahmt gemeinsames Friedensgebet

Das GMG-Bläserensemble begleitete am 21. November bei der Nacht der offenen Gotteshäuser die zentrale Veranstaltung im Rathaus.

Hierzu wurde im Beisein von OB Cerny und den versammelten Vertretern der Geistlichkeit das Amberger Rathaus beim gemeinsamen Friedensgebet zu einem Ort der Kontemplation. Für die 18 jungen Musiker war es eine sicherlich interessante Erfahrung. Gerade im Kontext der jüngsten Terroranschlägen von Paris, Mali und anderswo wurde die Einheit von Wort und Musik zu einem Gegenentwurf für Friede und Versöhnung.  

Foto: Wolfgang Steinbacher

Das GMG hilft Pater Schulz und seinen Kindern

Genau 2025,00 Euro konnten als Erlös des Benefizkonzerts für das Kinderheim Hameau des Jeunes in Ruanda überwiesen werden. Die Kinder von Ruanda danken den Initiatoren - dem P-Seminar unter Leitung von Frau Kandsperger - und allen Spendern.

Der Wunsch: Ein Leben ohne Krieg

Im Rahmen des P-Seminars „Heißer Stuhl“ begrüßten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler am 30.10 Flüchtlinge, die in Amberg leben, zu einer Informationsveranstaltung. Auf das Podium in der Aula des GMG kamen der zehnjährige Junge Ehab aus Syrien, Musie aus Äthiopien und Ahmad aus Syrien.

Batman am GMG!

Am 26. November um 19:30 Uhr veranstalten Schüler des P-Seminars Chemie eine Chemieshow am GMG. Unter dem Titel: Batman: The Joker Rises beweisen sie ihr schauspielerisches Können und unterhalten das Publikum mit spannenden Experimenten. Bei freiem Eintritt ist die gesamte Schulfamilie dazu herzlich eingeladen. Die Aufführung findet in der Mensa oberhalb der Dreifachsporthalle statt.

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltungen