Veranstaltungen

Praxistage bei DEPRAG

Drei Schülergruppen aus den 9. Jahrgangsstufen konnten dank des Gesamtausbildungsleiters Walter Lorenz einen Einblick ins Ausbildungszentrum der Firma DEPRAG erhalten.

Der Tag begann jeweils morgens um 7.30 Uhr mit einem Werksrundgang, den Sabine List durchführte. Die Schüler bekamen einen Eindruck in die vielfältige Produktpalette der Firma DEPRAG und  unterschiedliche Bereiche wie Fertigung, Entwicklung und Lehrwerkstatt wurden gezeigt.

Was macht eigentlich ... ein Gewerkschafter?

Jakob aus der 9c hat ein Unternehmen das Gerüste herstellt und hat dank guter Konjunktur in diesem Jahr 20 Millionen Euro mehr Gewinn gemacht. Moritz, sein Angestellter, möchte einen Anteil daran haben – schließlich hat er fleißig für den Erfolg gearbeitet. Über die Forderung nach 6% mehr Lohn lächelt Jakob nur – schließlich ist es ja sein Unternehmen! Erst als Moritz sich mit Alexander und weiteren zusammentut und mit einem Protest droht, meint Jakob, „wir sollten mal darüber reden“. Am Ende zahlt er seinen Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung von 4%.

Bundesjugendspiele der 5. – 7. Jahrgangsstufen

 

Am Dienstag, den 21. Juni 2016, fanden die Bundesjugendspiele für die 5. – 7. Jahrgangsstufen im Leichtathletik-Stadion des FC Ambergs statt. Alle Schülerinnen und Schüler der insgesamt 13 Klassen absolvierten einen Dreikampf in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Weitwurf.

Lektüre und Kinobesuch der 5d: „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“

Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 besuchte die Klasse 5d zusammen mit StDin Krömer und StR Billner das Cineplex Amberg, um dort „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ in einer Sondervorstellung am Vormittag anzusehen.

Leseförderung am GMG

„Essen vertreibt den Hunger, Lesen vertreibt die Dummheit.“ Dieser chinesischen Weisheit folgend, besuchten die Klasse 5d des Gregor-Mendel-Gymnasiums und ihre Deutschlehrerin, Studiendirektorin Charlotte Krömer, am 25.4.2016 in Begleitung von Studienrat Andreas Billner die Buchhandlung Rupprecht in Amberg, um dort ihre Buchgeschenke zum Welttag des Buches abzuholen. Diesmal gab es den Abenteuerroman "Im Bann des Tornados" von Annette Langen und Timo Grubing.

Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ – da wurde heiß debattiert

Das Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ richtet sich an Schüler der oberen Mittel- und Oberstufe (16 - 18 Jahre), d.h. an unsere ältesten Schüler, daher ist es auch inhaltlich ziemlich anspruchsvoll. Am Projekt nehmen insgesamt sieben Länder (Italien, Spanien, Schottland, Niederlande, Türkei, Rumänien und Deutschland) teil, die sich immer gegenseitig in Zweiergruppen besuchen. Ziel des Projektes ist die Erstellung eines übertragbaren Lernprogramms zur europäischen Staatsbürgerschaft.

Grundschüler experimentieren am GMG

Für die 150 Schülerinnen und Schüler der jeweils drei vierten Klassen der Dreifaltigkeits- und der Max-Josef-Grundschule stand vor kurzem nicht Heimat- und Sachkundeunterricht auf dem Stundenplan, sondern Chemie am Gregor-Mendel-Gymnasium. Dort wurden die Kleinen um Punkt 8 Uhr schon freudig von Schülern der 10. Klasse sowie dem Chemie-Fachleiter Dr. Christian Preitschaft und seiner Kollegin Barbara Ferstl mit spannenden chemischen Experimenten erwartet.

Berufsinformation XXL am Gregor-Mendel-Gymnasium

Was will ich später einmal machen – womit soll ich mein Einkommen verdienen, wie soll mein Alltag aussehen? Am GMG beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler schon ab der 9. Klasse mit diesem Thema. Zwei Tage lang hatten sie jetzt die Gelegenheit, sich im nagelneuen M+E-Infotruck über die attraktiven Bedingungen in der Metall- und Elektroindustrie zu informieren.

deutsch-französischer Tag

Wie jedes Jahr wurde auch in diesem Schuljahr am GMG der Deutsch-Französische Tag am Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags (22. Januar 1963) gefeiert.

Vom Einmannbetrieb zum global agierenden Unternehmen - die Zollner Elektronik AG

Im Rahmen einer schulinternen Fortbildung (organisiert von der Fachschaft Wirtschaft/Recht) besuchten Anfang Dezember des letzten Jahres Lehrkräfte des GMG und einige externe Gäste das Hauptwerk in Zandt. Da dieses Unternehmen nur Leistungen für das produzierende Gewerbe erbringt, war dessen Bedeutung den wenigsten Teilnehmern bekannt. Zollner bietet seinen Kunden all over the world Unterstützung entlang des gesamten Produktlebenszyklus an: von der Entwicklung komplexer mechatronischer Systeme und Geräte, über deren Serienproduktion bis hin zum After Sales Service (z. B. Wartung und Reparatur).

Wie macht man sich eigentlich selbständig? Ein Workshop zur Unternehmensgründung am GMG

Individuelle Schokospezialitäten und ein besonders flexibles Tanzstudio waren nur zwei Geschäftsideen, die die Schüler der 9c (WSG-W) im Rahmen eines Workshops zur Grundlage einer geplanten Unternehmensgründung machten. 

Pop oder Klassik – Sänger und Musiker des GMG können beides

Über 150 junge Musiker und Sänger des GMG zauberten in der Dreifaltigkeitskirche eine wunderschöne Adventsstimmung mit einem unterhaltsamen Programm, das von weihnachtlich-festlich bis fröhlich-beschwingt reichte.

Workshop zur Solarenergie im Rahmen des Erasmus+ Projektes F.A.C.E.

Am 17. Dezember 2015 erhielt die Klasse 7d Besuch von Herrn Lorenz Hirsch vom Solarverein Amberg. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes F.A.C.E., das sich in seinem ersten Projektjahr mit Umwelt- und Klimaschutz auseinandersetzt, informierte er die Schüler über Solarenergie.

Zunächst hielt der Schulleiter Herr OStD Welnhofer einen kurzen einführenden Vortrag, in dem er die Ergebnisse des Klimagipfels in Paris für die Schüler zusammenfasste und sich sehr erfreut darüber zeigte, dass Herr Hirsch sich bereit erklärt hatte, einen Workshop mit den Schülern durchzuführen.

Geldpolitische Herausforderungen unserer Zeit

Am 24. November besuchte der Leiter der Regensburger Bundesbankfiliale, Reinhard Pfaffel, das Gregor-Mendel-Gymnasium und brachte den beiden Wirtschaftskursen der zwölften Jahrgangsstufe die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) näher. Die Schüler erfuhren, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um auf die europäische Wirtschaft Einfluss zu nehmen und ihr Hauptziel - die Preisniveaustabilität - zu erreichen.

Nevfel Cumart unterhält ....

 ... zwei Möglichkeiten, den Satz zu beenden: Er unterhält sich mit den Achtklässlern. Er unterhält die Achtklässler. Beides stimmt.

Seiten

Subscribe to RSS - Veranstaltungen