Fahrten

 56789101112
 
Fahrten im Klassenverbund Kennen-lerntageSkikursSkikurs 9.KlassenProjektfahrt BerlinStudien-fahrt 
Exkursionen, Unterrichtsgänge und Projekte
 
klassenübergreifende Fahrten in Kleingruppen     Taizé  
  TheaterfahrtTheaterfahrt
 Big Band & Chor
    Erasmus+   
 
Schüleraustausch-programme    Frankreich: EschauFrankreich: Talence  
    England: Taunton   
    USA: Rockport, Maine   
      Spanien: Teneriffa  
      Italien: Desenzano  
     China: Wuxi  

Die Teilnahme der Schüler wird in der Schulverwaltung erfasst, um Häufungen zu vermeiden.

 

Erasmus+ Projekt FACE: Abschlusstreffen in Norrköping / Schweden

Nach drei Jahren intensiver Auseinandersetzungen mit den "Herausforderungen von morgen" ging unser Erasmus+ Projekt FACE mit der Reise nach Norrköping / Schweden dem Ende zu, wo unser gemeinsames Theaterstück uraufgeführt wurde.

Nachdem man sich in den ersten beiden Projektjahren mit Umwelt sowie Wirtschaft/Gesundheit beschäftigt hatte, ging es im dritten und letzten Projektjahr um die europäische Identität, die in einem gemeinsamen Theaterstück erarbeitet wurde.

Erasmus+ Projekt VOYE - Abschlusstreffen in Zeist / Niederlande

Nach drei Jahren intensiver Auseinandersetzung mit Fragen der Staatsbürgerkunde und vielen, teilweise heftig geführten, Debatten in englischer Sprache, fand Mitte Mai das letzte Treffen unseres Erasmus+ Projektes VOYE (Voice of Young Europe) an unserer koordinierenden Schule in Zeist / Niederlande statt.

Erasmus+ Projekt VOYE Projekttreffen in Falticeni/Rumänien - eine Reise in ein Land im Aufbruch

Sozialkunde ist ein Fach, das nicht unbedingt zu den Lieblingsfächern vieler Schüler zählt. Allgemein gilt es als extrem wichtiges Fach - erzieht es doch zur staatsbürgerlichen Selbstständigkeit. Den Schülern ist es allerdings häufig zu theoretisch. Um dies ein wenig zu ändern, schloss sich das GMG vor drei Jahren mit sechs weiteren europäischen Schulen zusammen und begann das Erasmus+-Projekt "The Voice of Young Europe".

Buongiorno Italia - Das GMG erweitert sein Austauschprogramm

Es war ein Gespräch zwischen dem Kulturreferenten der Stadt Amberg, Wolfgang Dersch, und Oberstudiendirektor Peter Welnhofer, dem Schulleiter des Gregor-Mendel-Gymnasiums, in dem die Idee entstand, die Schule in das Partnerschaftsprogramm Amberg – Desenzano einzubinden. Ein passender und attraktiver Partner war schnell gefunden: die Scuole Rogazionisti di Desenzano.

Besuch der französischen Schülergruppe aus Eschau/Frankreich am GMG

Am Montag, den 09. April, war es endlich soweit. 16 französische Gastschüler und ihre begleitenden Lehrkräfte kamen am ersten Tag nach den Osterferien zu uns ans GMG, um eine ereignis- und lehrreiche Woche in Amberg zu verbringen.

Skikurs der sechsten Klassen bei traumhaftem Wetter

In der Woche vom 19.2. bis 24.2.2018 verbrachten die Klasse 6b und 6c ihren Schulskikurs im schneesicheren Ahrntal.  Dabei bot der Klausberg sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene optimale Bedingungen. Angefangen beim sogenannten „Klausiland“ erzielten die Neulinge schnelle Erfolge, so dass sie bald den Gipfel bezwingen konnten.

F.A.C.E in Nîmes

Erasmus+ Projekt FACE: GMG-Schüler arbeiten am gemeinsamen europäischen Theaterstück und erkunden gleichzeitig Stätten des antiken Theaterspiels

Wann ist Schokolade Schokolade ?

Fragen wie die im Titel gestellte beschäftigen in der Tat das europäische Parlament. Und so spielte sie auch eine Rolle bei der Reise von zwölf Schülern nach Zeist in den Niederlanden, wo sie eine aufregende Woche bei Gastfamilien verbrachten. Höhepunkt dieser Woche war sicherlich die Simulation im "House of Holland" in Den Haag (Vertretung der europäischen Union in den Niederlanden), wo eine langwierige Entscheidungsfindung über die Bestandteile von Schokolade nachempfunden wurde.

Neu im Fahrtenkonzept: die Drittortbegegnung

Im Jahr 2004 schloss das GMG eine Schulpartnerschaft mit dem  Collège Lucien Colon in Lapalisse/Auvergne. Neun Jahre lang fanden jährlich traditionelle Schüleraustauschmaßnahmen statt, die bestimmt der eine oder andere GMG-Schüler in Erinnerung behalten hat. Leider wählten in der Folgezeit immer weniger Schüler am Collège Lucien Colon Deutsch und der Schüleraustausch musste zunächst einmal eingestellt werden. Seit diesem Schuljahr gibt es ihn wieder - und zwar in neuer Form - als vom deutsch-französischen Jugendwerk geförderte Drittortbegegnung.

Skikurs der 7. Jahrgangsstufe

Ende Januar machten sich die drei 7. Klassen des Gregor-Mendel-Gymnasiums auf nach Kärnten, wo sie im Skigebiet Hermagor-Nassfeld vom 29.01. bis 03.02.2017 entweder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Skifahren verbessern oder ihre ersten Erfahrungen auf dem Snowboard sammeln durften.

The Voice of Young Europe in Terrassa (Spanien)

Als sich die Gruppe bestehend aus 8 Schülerinnen und 3 Schülern sowie einer Begleitlehrkraft am frühen Sonntagmorgen am Bahnhof in Amberg traf, wusste noch keiner, was der Tag alles an Überraschungen für sie bereit halten würde. Kaum in den Zug eingestiegen wurde festgestellt, dass ein Handy zu Hause vergessen worden war .... aber dafür gibt es glücklicherweise verständnisvolle Eltern, die es dem Zug hinterherfahren .... Kaum aus dem Bus in München ausgestiegen wurde festgestellt, dass ein Rucksack samt Handy und sämtlicher Ausweispapiere vergessen worden war ...

Dänemark - mehr als Lego und Plundergebäck

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes Eurotopia reisten 9 Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub und Studienrätin Sandra Fröhler ins herbstlich kühle Dänemark nach Fredericia auf Jütland.

Dort sollte die virtuelle Stadt Eurotopia mit den Partnern aus Spanien, Frankreich und Italien nach gut zwei Jahren fertig gestellt werden.  Es fehlte nur noch ein passendes Schulsystem und an eben diesem wurde in Dänemark gearbeitet.  Durchaus eine Herausforderung in Anbetracht der äußerst unterschiedlichen Erfahrungen alle Beteiligten.

Europa - si o no, yes or no?

Was wäre im Augenblick aktueller als eine Diskussion über die Zukunft des vereinigten Europas? Genau diesem Thema widmeten sich 11 Kollegiatinnen und Kollegiaten des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe", einem von drei Projekten der Schule. Sie verbrachten  eine interessante sowie kurzweilige Woche in Todi in Umbrien, dem „Grünen Herzen Italiens“.

Erasmus+ Projekt "The Voice of Young Europe": erstes Projekttreffen in Livingston/Schottland

Nachdem in diesem Schuljahr bisher vor allem die jüngeren Schüler des GMG auf Projekttreffen im Rahmen des EU Programmes Erasmus+ fuhren, kamen nun unsere Oberstufenschüler zum Zug: 14 Schüler der Q11 fuhren im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe" nach Livingston/Schottland an unsere Partnerschule "Westlothian College".

Die Anreise gestaltete sich schwieriger als erwartet: kaum am Flughafen angekommen, erfuhren wir, dass unser Flug von Nürnberg nach Frankfurt gestrichen worden war. Also ab in die Taxis und statt 20 Minuten Flug, 2 1/2 Stunden auf der A3.

Erasmus+ Projekt FACE - zweites Projekttreffen in Bømlo/Norwegen

Da unser Flieger bereits um 6.00 Uhr in Nürnberg abhob, hieß es für die 5 Schülerinnen, die das Abenteuer Norwegen wagten, weit vor 3.00 Uhr morgens aufstehen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Amsterdam ging es weiter nach Bergen - der zweitgrößten Stadt Norwegens. Dort angekommen wollten wir uns eigentlich auf eine Fjordfahrt begeben, aber die Regenhauptstadt Europas machte ihrem Namen alle Ehre und die Fahrt fiel buchstäblich ins Wasser. Uns blieb nichts anderes übrig als uns enttäuscht in unser Hotel zurückzuziehen.

Seiten

Subscribe to RSS - Fahrten