Unsinniger Donnerstag am GMG

Starkes Teilnehmerfeld bei Mädchen III im Hallenfußball

Die Fußball-Mädchen des Gregor-Mendel-Gymnasiums nahmen auch in der Altersklasse III (Jahrgänge 2004-2008) wiederum an den Stadtmeisterschaften in der Halle teil. In einem starken Teilnehmerfeld mussten sie sich dabei im Vergleich mit vier anderen Schulmannschaften behaupten. In beinahe allen Spielen ging es äußert knapp zu und so entschied am Ende auch das Quäntchen Glück über Sieg und Niederlage. Schließlich blieb Platz vier für unsere Mädchen.

München, wir kommen! GMG-Schülerinnen sichern sich zwei Plätze für den Landeswettbewerb!

Spannende Themen und hitzige Debatten! Das bundesweit größte Projekt zur sprachlich-politischen Bildung „Jugend debattiert“ prägt bereits seit mehreren Jahren in den Wintermonaten das Schulleben des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Amberg.

Das neue Erasmus+ Projekt des GMG: Let's play culture! Let's play CLIL

Zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 war die Freude groß: das Erasmus+ Projekt Let's play culture! Let's play CLIL war genehmigt worden. Hinter dem Acronym CLIL verbirgt sich der etwas sperrige Ausdruck "Content and Language Integrated Learning". CLIL bezeichnet einen Bildungsansatz, in dem das Lernen einer Fremdsprache mit fachlichen Inhalten verschmilzt. In unserem Falle wird das Englisch- bzw. Französischlernen mit Inhalten aus anderen Fachbereichen wie Geographie, Geschichte, Musik, Biologie, Geographie oder Kunst kombiniert. 

Jungen IV auf dem Treppchen im Hallenfußball

Die Fußball-Jungen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2007-2009) des Gregor-Mendel-Gymnasiums erreichten bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften in der Halle mit Rang 3 einen Platz auf dem Siegertreppchen. Am Mittwoch, den 20. Februar 2019, gelangen in eigener Halle unter anderem ein Sieg und zwei Unentschieden. Mit somit fünf Punkten landete man in der Endabrechnung hinter der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und dem Max-Reger-Gymnasium auf Platz 3, noch vor der zweiten Mannschaft der Realschule sowie der Dreifaltigkeits-Mittelschule.

Stadtmeistertitel für Jungen III im Hallenfußball

Einen souveränen Gewinn des Stadtmeistertitels im Hallenfußball sicherten sich die Jungen der Altersklasse III (Jahrgänge 2005-2007) des Gregor-Mendel-Gymnasiums am Dienstag, den 19. Februar 2019, in eigener Halle. Unter insgesamt acht Mannschaften setzten sich die Nachwuchskicker im Endspiel gegen die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule durch. Sportliche Größe zeigten die Jungen auch bei der anschließenden Siegerehrung, als sie ihre Sieger-T-Shirts an die Spieler der letztplatzierten Schule weiterschenkten.

Tolle Leistung der Jungen III beim Landesfinale Eisschnelllauf in Inzell

Mit ihrem Sieg beim Bezirksfinale in Mitterteich qualifizierten sich die Jungen III des Gregor-Mendel-Gymnasiums für das Landesfinale, das am 14.02.2019 in der Max-Aicher-Arena in Inzell ausgetragen wurde. Wie bereits im Bezirksfinale waren Niels Eder, Alexander Schubert und Luis Wittmann mit von der Partie. Leider konnten der erkrankte Marcel Laczkó und der verhinderte Luca Fruth nicht am Wettkampf teilnehmen. Erfreulicherweise sprang Erik Eder als vierter Läufer ein, so dass die Mannschaft des GMGs dennoch an den Start gehen konnte.

Mädchen I im Hallenfußball auf Platz 2

Nach zuletzt zwei Stadtmeistertiteln im Hallenfußball in Folge für die Mädchen der Altersklasse I (Jahrgänge 2000-2004) des Gregor-Mendel-Gymnasiums langte es in diesem Schuljahr zu Platz 2. Am Montag, den 18. Februar 2019, musste man sich der Mannschaft der Dr.-Johanna-Decker-Schulen geschlagen geben, die nun neuer Stadtmeister ist. Auf Platz 3 folgte das Team der FOS/BOS Amberg.

Preise bei der Fürther Mathematikolympiade

Wie schon in den letzten beiden Schuljahren war Martha Schröck, 7c, auch dieses Jahr wieder bei der Fürther Mathematik-Olympiade erfolgreichx und hat in der ersten Runde einen zweiten Preis erhalten. Erfreulicherweise hat sich diesmal  auch eine weitere Schülerin erfolgreich mit den schwierigen Aufgaben auseinandergesetzt: Liliane Poeplau, 6b, hat ebenfalls einen zweiten Preis bekommen. Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen und wünschen viel Erfolg in der zweiten Runde!

Sagen Sie jetzt nichts!

Ein Interview ohne Worte mit berühmten Ambergern – und solchen, die es werden wollen.

Vizetitel bei Bezirksfinale im Volleyball (Jungen III)

Am Dienstag, den 05. Februar 2019, sicherten sich die Volleyballer des Gregor-Mendel-Gymnasiums in der Altersklasse III Platz 2 bei den Oberpfalzmeisterschaften in Furth im Wald. Weil viele der Jungen erst seit Kurzem regelmäßig Volleyball spielen, ist dies ein wirklich großer Erfolg. Geschlagen geben musste man sich nur der erfahrenen Mannschaft der Realschule Furth im Wald. Einen Sieg konnte man gegen das Gymnasium Neutraubling erringen.Die Auslosung zu Beginn des Bezirksfinals wollte gleich zu Beginn den Vergleich zwischen den Amberger Volleyballern und dem Favoriten aus Furth im Wald.

Die Zehntklässer bei der Cinéfête in Nürnberg

Aus dem Erlös des Kuchenverkaufes am deutsch-französischen Tag, für den die Zehntklässer sich mächtig ins Zeug gelegt hatten, wurde eine Exkursion zur Cinéfête nach Nürnberg finanziert,  um sich dort den Film „Cherchez la femme“ ("Voll Verschleiert") in französischer Sprache anzusehen. Die Schüler erwarteten gespannt den Film, da ihnen eine unterhaltsame Verwechslungskomödie angekündigt worden war.

Deutsch-Französischer Tag 2019

Vor 56 Jahren (am 22.01.1963) unterschrieben der französische Präsident Charles de Gaulle und der deutsche Kanzler Konrad Adenauer mit dem Elysée-Vertrag einen Freundschaftsvertrag zweier einstiger Erbfeinde. 2019 wurde von Kanzlerin Merkel und Präsident Macron ein sogenannter neuer "Elysée-Vertrag" unterschrieben, über was auch ziemlich ausführlich in den Medien berichtet wurde.

1. Preis beim Landeswettbewerb Mathematik

Für Schüler der Mittelstufe bis zur 10. Klasse gibt es schon seit vielen Jahren den Landeswettbewerb Mathematik. Dabei bekommen es die Schüler in der 1. Runde mit sechs herausfordernden Aufgaben zu tun, von denen sie innerhalb von etwa einem Monat vier lösen müssen.
Aufgaben wie diese aus der diesjährigen ersten Runde:

Das neue Erasmus+ Projekt des GMG: EGGS (Environmental Green Gate Schools)

Der Beginn des Schuljahres 2018/2019 brachte dem GMG ein neues Erasmus+ Projekt: EGGS (Environmental Green Gate Schools). Wie der Name schon vermuten lässt, geht es inhaltlich um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Sechs Schulen aus sechs verschiedenen europäischen Ländern (Frankreich, Italien, Griechenland, Rumänien, Litauen und Deutschland) arbeiten gemeinsam an verschiedenen Umweltprojekten. Einerseits jeder für sich an seiner Schule, andererseits aber auch gemeinsam während der geplanten sechs Projekttreffen an jeweils einer der Partnerschulen.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS