Preise bei der Fürther Mathematikolympiade

Wie schon in den letzten beiden Schuljahren war Martha Schröck, 7c, auch dieses Jahr wieder bei der Fürther Mathematik-Olympiade erfolgreichx und hat in der ersten Runde einen zweiten Preis erhalten. Erfreulicherweise hat sich diesmal  auch eine weitere Schülerin erfolgreich mit den schwierigen Aufgaben auseinandergesetzt: Liliane Poeplau, 6b, hat ebenfalls einen zweiten Preis bekommen. Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen und wünschen viel Erfolg in der zweiten Runde!