Jungen III sichern sich Platz 1 beim Bezirksfinale im Eisschnelllauf

Am Freitag, den 01. Februar 2019, trafen sich insgesamt 21 Mädchen- und Jungenmannschaften in den Altersklassen III und IV, um das Bezirksfinale im Eisschnelllauf in der Eishalle Mitterteich auszutragen. Zum zweiten Mal nahm eine Mannschaft des Gregor-Mendel-Gymnasiums in der Wettkampfklasse Jungen III teil.

Nach einem hervorragenden zweiten Platz im Vorjahr stellten sich dieses Jahr Niels Eder, Luca Fruth, MarceIl Laczkó, Alexander Schubert und Luis Wittmann der Herausforderung.

Aufgrund einer Änderung in den Wettkampfbestimmungen waren dieses Jahr sowohl ein Geschicklichkeitslauf als auch ein Lauf über eine Runde zu absolvieren. Jeder Teilnehmer musste beide Läufe absolvieren, die Zeiten beider Läufe wurden anschließend addiert. In die Wertung flossen die Zeiten der vier schnellsten Läufer einer jeder Mannschaft ein.

Die schnellste Zeit im Technikparcours sicherte sich Luis Wittmann mit einer Zeit von 33,81 Sekunden und mit gerade einmal 14,58 Sekunden über eine Runde (111,12 Meter) war Luis Wittmann auch der schnellste Läufer im Team GMG.

Hoch motiviert und konzentriert absolvierten die Jungen des GMG ihre beiden Läufe und wurden am Ende mit einer Gesamtzeit von 3:30,41 mit dem 1. Platz belohnt.

Der Gewinn des Bezirksfinales berechtigt zur Teilnahme am Landesfinale, das am 13. und 14. Februar in Inzell ausgetragen werden wird.