Bayerische Vizemeisterschaft im Beachvolleyball für Gregor-Mendel-Gymnasium

In der letzten Schulwoche durften die Beachvolleyballer/-innen des Gregor-Mendel-Gymnasiums (Wettkampfklasse II, Jahrgänge 2001-2004) als amtierender Oberpfalzmeister an den Bayerischen Meisterschaften in der Beacharena in München teilnehmen.
Am Dienstag, den 24. Juli 2018, reiste die Mannschaft mit Alina Dotzler, Lisa Großmann, Jonathan Helm, Lucy Riß, Nico Wismeth, Julian Zoll und Betreuerin StRin Bettina Schwarzhuber in die Landeshauptstadt, um dort zum einen die Bayerische Meisterschaft auszuspielen und um sich zum anderen für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.
Dabei schrammte das Team letztendlich nur knapp an einer großen Überraschung vorbei. Denn am Ende landete man auf Platz 2 und unterlag im Finale nur dem neuen Titelträger, dem Leibniz-Gymnasium Altdorf. Zuvor hatte man sich im Turnierverlauf als Erstes gegen den Vertreter aus Unterfranken, das Frobenius-Gymnasium Hammelburg, durchgesetzt. Anschließend folgten Siege gegen den späteren Finalgegner aus Altdorf und gegen den Vertreter Oberfrankens, das Clavius-Gymnasium Bamberg. In allen drei Partien gewannen sowohl das Mädchen-Doppel mit Lisa Großmann und Lucy Riß als auch das Jungen-Doppel mit Jonathan Helm und Julian Zoll ihre Begegnungen. Erst in der Finalpartie und dem zweiten Aufeinandertreffen mit dem Leibniz-Gymnasium Altdorf musste man sich schließlich geschlagen geben.


Für das Gregor-Mendel-Gymnasium spielten in diesem Schuljahr:
V.l.n.r.: Lucy Riß (8a), Marco Nanka (10b), Lisa Großmann (9a), Julian Zoll (9b), Alina Dotzler (8a), Jonathan Helm (8c). Es fehlt: Nico Wiesmeth (9a).