Fehlermeldung

Notice: Undefined property: stdClass::$comment_count in comment_node_page_additions() (Zeile 728 von /www/htdocs/w00dfa60/active.gmg-amberg.eu/modules/comment/comment.module).

Besuch der französischen Schülergruppe aus Eschau/Frankreich am GMG

Am Montag, den 09. April, war es endlich soweit. 16 französische Gastschüler und ihre begleitenden Lehrkräfte kamen am ersten Tag nach den Osterferien zu uns ans GMG, um eine ereignis- und lehrreiche Woche in Amberg zu verbringen.

Nach dem super sonnigen Montagnachmittag in den Gastfamilien folgte am Dienstag die Begrüßung durch den Schulleiter des GMG mit anschließendem Rundgang durch das Schulgebäude. Den Rest des Vormittags hatten die französischen Gäste Gelegenheit, den Unterricht zusammen mit ihren deutschen Partnern zu besuchen, bevor der Nachmittag von allen gemeinsam im Kürfürstenbad verbracht wurde.

Am nächsten Tag fuhren die französischen Gastschüler nach Nürnberg und erkundeten zunächst die mittelalterliche Altstadt. Die Entdeckungstour endete auf der Burg, die ebenfalls ausführlich besichtigt wurde.

Höhepunkt der Woche war für viele Schüler sowohl auf deutscher als auch auf französischer Seite der Donnerstag mit der Fahrt in die bayerische Landeshauptstadt. Bevor wir der Innenstadt einen Besuch abstatteten ging es aber erst einmal zum Rekordmeister: die Allianzarena wurde besichtigt und hinterließ mächtig Eindruck bei unseren französischen Gästen.

Am Freitag stand ein Besuch von Regensburg auf dem Programm: Nach einer fachkundigen sowie informativen aber stets kurzweiligen Führung durch Frau Fröhler wurde die Altstadt auf eigene Faust unter die Lupe genommen. Danach war der Bedarf an Kultur aber bei fast allen Schülern gedeckt und die Schüler konnten ausgiebig einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen frönen:
Einkaufen.

Das Wetter meinte es während der gesamten Woche mehr als gut mit den Gästen aus Frankeich: sehr warme Temperaturen und viel Sonne ließen auch das abschließende Wochenende in den Familien zu einem vollem Erfolg werden. Insgesamt gesehen eine sehr erlebnisreiche Woche!

 

Madlen RAUB