Fehlermeldung

Notice: Undefined property: stdClass::$comment_count in comment_node_page_additions() (Zeile 728 von /www/htdocs/w00dfa60/active.gmg-amberg.eu/modules/comment/comment.module).

Von Steuertipps und Onlinepoker

Von den Medien gerne kritisiert, verlassen viele deutsche Schüler die Schule, ohne je eine Steuererklärung gesehen, geschweige denn ausgefüllt zu haben. Dem zu begegnen, kam  die Finanzbeamtin Saskia Dollack eigens aus Nürnberg ans GMG und brachte den Schülern der Klassen 10a und 10c in einem kurzweiligen Vortrag das Einkommenssteuerrecht nahe.

Im ersten Teil wurden zunächst die sieben verschiedenen Einkommensarten angesprochen, nach welchen im Rahmen des Steuerrechts unterschieden wird. Dabei wurde nicht nur graue Theorie behandelt, auch besondere Aspekte der Besteuerung wurden angesprochen: So müssen beispielsweise in Deutschland ansässige Pokerspieler, die regelmäßig Gewinne beim Onlinepoker erzielen, diese Gewinne auch versteuern - wer nur ab und zu mal gewinnt, jedoch nicht!

Beim anschließenden Ausfüllen einer fiktiven Steuererklärung erfuhren nicht nur die Schüler, sondern auch ihr Lehrer Hr. Völkl hilfreiche Tipps, um sich in Zukunft vielleicht noch den einen oder anderen Euro Steuerlast zu ersparen. 

Wer beim Finanzamt hingegen Steuern nachzuzahlen hat, wird um eine Überweisung nicht herumkommen, wie das Beispiel einer Steuerschuldnerin verdeutlichte, die - so Frau Dollack - dem Finanzamt angeboten hatte, ihre Steuerschuld als Putzhilfe abzuarbeiten; das Finanzamt bestand auf Zahlung!

Abschließend stellte Frau Dollack noch die Karriere-Möglichkeit als Finanzbeamter/in vor - einen erfolgreichen Beamtentest (LPA) vorausgesetzt. Insbesondere die Chance, ein staatliches Casino zu leiten, fanden viele Schüler durchaus interessant. 

Johannes Völkl