GMitteilunG

Alle aktuellen Beiträge aus GMitteilunG (offizielle Neuigkeiten)

Aktuelles

Amberg flying high - das GMG ist dabei

http://www.hotel.de/citymoments/top-city-voting-2015/

Auf der Internet - Seite "Hotel.de" wird per online-voting die "L(i)ebenswerteste Stadt Deutschlands" mit weniger als 80 000 Einwohnern gesucht - und Amberg liegt in Führung. Bitte tragen Sie durch Ihre Stimme zum Erfolg der Kampagne bei.

 

Schüler-Krankmeldung online

Ab sofort besteht die Möglichkeit, eigene Kinder über ESIS online zu entschuldigen.

Unter folgender Adresse kann die Krankmeldung vorgenommen werden:

https://www.esis-krankmeldung.de/GMAKrankmeldung.php

Ein Anruf im Sekretariat ist nicht mehr erforderlich. Jedoch muss, wie bisher, eine unterschriebene Entschuldigung nachgebracht werden.

Drei Schüler(innen) erfolgreich beim Spanisch - Zertifikat DELE

Die ersten drei Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben ihre Prüfungen für das international anerkannte Sprachzertifikat DELE bestanden. Wir gratulieren sehr herzlich!

Auf das Ergebnis mussten sie recht lange warten – die Prüfungen fanden nach zwei vorausgehenden Vorbereitungswochenenden im November 2014 in Weiden statt, die Ergebnisse kamen jedoch erst Anfang Februar 2015. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Prüfungen, die weltweit am selben Tag stattfinden, zentral in Salamanca (Spanien) ausgewertet werden.

Faschings Poetry Slam

Er fand zum vierten Male statt und die beiden Finalisten zeigten auf, welche inhaltliche Bandbreite ein Poetry-Slam haben kann: David Pickel überzeugte mit zwei – nicht immer ganz fairen - Texten über Lehrer und deren Schwächen sowohl die Jury in der Vorrunde also auch das Publikum im Finale. Cornelia Loktev versuchte es mit leisen, aber umso kritischeren Tönen; ihr Vorrundentext war außerdem noch gereimt. Gemeinsam war also den jungen Autoren ihr kritischer Ansatz: Cornelia hatte das große Ganze im Blick, David den kleinen schulischen Kosmos- und dieser gewann.

Praxisluft schnuppern ...

… konnten die Schüler/innen der 9. Jahrgangsstufe der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildungsrichtung unserer Schule in der letzten Januarwoche. Bei einem verpflichtenden Praktikum erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die Arbeitswelt. Nachdem sie im Fach Wirtschaft und Recht allgemein über Berufswahl und Berufsausübung informiert worden waren, stand nun Eigeninitiative im Vordergrund. Die Teilnehmer mussten sich über ihre Interessen klar werden, bei der gewünschten Praktikumsstelle bewerben und während des Praktikums Informationen (z. B.

Zum Anbeißen: GMG - Schokolade

Schokolade macht glücklich, und grün auch. Was lag also näher, als beides zusammenzuführen? Und so verfügt das GMG jetzt über seine personalisierte Schokolade, die beispielsweise als kleines Dankeschön an Referenten überreicht wird. Hersteller der handgeschöpften Vollmilchschokolade ist die Konditorei Weber in Ammerthal.

GMG - Schüler teilen ihre Weihnachtsfreude

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und Beschenkt Werdens – ein einziges großes Geschenk. Aus diesem Grund hat das Gregor-Mendel-Gymnasium auch dieses Jahr wieder an der Spendenaktion der Johanniter teilgenommen, um auch an die zu denken, für die nicht nur am Heiligen Abend kaum Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen, sondern denen es das ganze Jahr über an Lebensnotwendigem mangelt.

Ein Baum für Amberg vom GMG

Der Christbaum der Stadt Amberg vor dem Maltesergebäude stammt in diesem Jahr aus dem Garten von Ruth und Peter Welnhofer.  Die Schule wünscht allen Bürgern der Stadt und des Umlands viel Freude daran. Wir hoffen auf ein schönes Weihnachtsfest und ein friedvolles und glückliches Jahr 2015!

Schüler aus Budapest erkunden Bayern

Als die ungarischen Schüler des Budapester Szent-Istvan-Gymnasiums bei ihren Partnern vom Gregor-Mendel-Gymnasium am Amberger Bahnhof ankamen, hatten sie zwar eine lange Reise hinter sich, aber die Nervosität war deutlich geringer als von ein paar Monate zuvor. Damals waren die deutschen Schüler in Budapest von ihren ungarischen Gastgebern empfangen worden. Man kannte sich nur von Bildern, einem Steckbrief oder einigen Chats im Internet. Jetzt war es anders: Man hatte schon einiges geplant weil man ja die Interessen des Gastes kannte.

 

And in the end the Germans win ...

Es war der berühmte Spruch des Fußballers Gary Linecker, auf den sich der Schulleiter der Taunton School, Dr. John H. Newton, in seinem Gruß an OStD Welnhofer bezog, als er schrieb, seine Schüler freuten sich bereits auf den Besuch in Amberg im Dezember,denn die Deutschen könnten zwei Dinge besser als der Rest der Welt: " ... football and Christmas".

Seiten

Subscribe to