GMitteilunG

Alle aktuellen Beiträge aus GMitteilunG (offizielle Neuigkeiten)

Aktuelles

102 neue GMGler und GMGlerinnen

Mit 102 Fünftklässerinnen und Fünftklässern startet das GMG in das Schuljahr 2015 / 2016. In Anbetracht der rückläufigen Zahl von Kindern und der starken Konkurrenz unter den Schulen ist dies eine erfreuliche Zahl. Wir danken den Eltern für den Vertrauensvorschuss und werden uns nach Kräften bemühen, die "Neuen" bestmöglich zu fördern.

Spitzenergebnisse im Känguru - Mathe - Test

226 Schülerinnen und Schüler des Gregor – Mendel – Gymnasiums beteiligten sich am diesjährigen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Pauline Gresser (5a), die nicht nur mit ihren 17 richtigen Lösungen in Folge den weitesten „Känguru-Sprung“ der Schule schaffte, sondern auch zu den besten 0,1%  der bundesweiten Teilnehmer ihrer Jahrgangsstufe zählt (Zweite von rechts / 1. Reihe).

Landkreislauf 2015: Vier Teams erfolgreich

Auch in diesem Jahr, nunmehr zum dreißigsten Mal, waren Staffeln des GMG erfolgreich dabei. Mit vier Teams war das GMG eine der beiden teilnehmerstärksten Schulen und erhielt nunmehr zum dritten Mal hintereinander den Ehrenpokal des Landrats. Das Team GMG I war zudem die schnellste Schulmannschaft und landete auf einem guten 42. Platz.

Alle 44 GMG-ler - unter ihnen viele ehemalige Schülerinnen und Schüler - haben durchgehalten und sind so gut gelaunt angekommen, dass sehr oft zu hören war: Am 7. Mai 2016 findet der nächste Landkreislauf statt und wir sind sicher wieder dabei!

 

Super Idee von Supersack

Eine äußerst nachahmenswerte Aktion! Ehemalige Schüler der Amberger Gymnasien (Fabian Löser vom EG und Christian Winkler vom GMG (im Bild stehend 1. und 3. von links - nicht im Bild Marcel Hummel) gründeten nach dem Abitur die Firma Supersack (www.supersack.de). In Erinnerung an ihre ehemaligen Schulen beschlossen sie, Retouren den Amberger Gymnasien zu spenden. Erstmals erhielten die Schulen am 23. April im Rahmen einer kleinen Veranstaltung am EG je einen Sitzsack - mit der Aussicht auf mehr.

Weitere Verbesserung der IT-Ausstattung dank SIEMENS

Gut lachen hatte OStD Peter Welnhofer, als er zusammen mit seiner Ehefrau Ruth die zehn von SIEMENS gespendeten PCs aus den Händen von Dr. Wolfram Strack entgegennehmen konnte. Das GMG ist als Referenzschule für Medienbildung und als naturwissenschaftlich - technologisches sowie wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium mehr als andere Schularten auf moderne IT-Technologie angewiesen. Der SIEMENS AG, die uns als ihre Partnerschule dabei unterstützt, gilt unser herzlicher Dank.

LIONS Club Amberg spendet für die Musik

Eine schöne Summe erwirtschaftete der LIONS Club beim Konzert der Chöre aller vier Amberger Gymnasien im ACC. Dafür herzlichen Dank! Das GMG wird den Betrag zur weiteren Förderung des Musiklebens an der Schule verwenden, auch, um den Aufbau der Bläserklasse zu stärken. Das Photo zeigt den Dirigenten es Schlussauftritts aller vier Chöre, Melvin Canady, zusammen mit dem Ehepaar Ruth und Peter Welnhofer.

Chemie macht Spaß am GMG

Bereits zum vierten Mal besuchten die 4. Klassen der Grundschule Dreifaltigkeit das GMG, um hier einen Vormittag lang als Nachwuchschemiker tätig zu sein. Um Punkt 8.00 Uhr wurden die Kleinen schon freudig von Schülern der Q12 sowie dem Chemie-Fachleiter Dr. Christian Preitschaft mit spannenden chemischen Experimenten erwartet und von Schulleiter Oberstudiendirektor Peter Welnhofer am Gymnasium begrüßt.

 

Gut besuchter Informationsabend zum Übertritt

Sehr viele Interessenten kamen zum Info-Abend am 19. März. Hoffen wir, dass sich von den über 150 Kindern viele zum Übertritt ans GMG entscheiden. Besonders gut gefiel den Besuchern die optische Darstellung der Zweige durch Fünftklässler: 

Sonnenfinsternis am GMG

Mit allen erdenklichen Hilfsmitteln betrachteten die Schülerinnen und Schüler des GMG die partielle Sonnenfinsternis am GMG.

Amberg flying high - das GMG ist dabei

http://www.hotel.de/citymoments/top-city-voting-2015/

Auf der Internet - Seite "Hotel.de" wird per online-voting die "L(i)ebenswerteste Stadt Deutschlands" mit weniger als 80 000 Einwohnern gesucht - und Amberg liegt in Führung. Bitte tragen Sie durch Ihre Stimme zum Erfolg der Kampagne bei.

 

Seiten

Subscribe to