GMitteilunG

Alle aktuellen Beiträge aus GMitteilunG (offizielle Neuigkeiten)

Aktuelles

Fußballturnier mit Flüchtlingskindern

Am Donnerstag, den 10.03.2016, fand in der Turnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums ein Fußballturnier mit 16 Flüchtlingskindern statt, die zur Zeit die Übergangsklasse GÜ 5/6  an der Dreifaltigkeits-Mittelschule besuchen. Ziel der Veranstaltung, die von der Schülermitverantwortung des GMG ins Leben gerufen wurde, war das Kennenlernen und miteinander Spielen von Immigrantenkindern und Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a des GMG.

GMG setzt Zeichen gegen Rassismus

Seit 2011 darf sich das Gregor-Mendel-Gymnasium „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Um zu zeigen, dass es sich dabei um mehr als nur einen leeren Titel handelt, beschlossen die Schülerinnen und Schüler der Schülermitverantwortung (SMV), ein deutliches Zeichen  gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. In der deutschlandweiten „Woche gegen den Rassismus“ versammelten sich daher alle Lehrer und Schüler des GMGs mit selbst gestalteten Plakaten im Vorhof des Eingangsbereichs.

Riesiges Interesse am Übertrittsabend

Auf sehr großes Interesse stieß unser Infoabend zum Übertritt. Mehr als 150 Kinder waren mit ihren Eltern gekommen, um sich über das GMG zu informieren. Während die Mädchen und Jungen das Schulhaus und verschiedene Fächer zusammen mit den Tutoren erkundeten, erfuhren die Eltern viel Wissenswertes über das GMG und seine Zweige, das Procedere des Übertrritts, die Offene Ganztagesschule und vieles mehr.

Erfolgreicher Poetry Slam 2016

Der fünfte Poetry Slam des Gregor-Mendel-Gymnasiums hatte eigentlich mehrere Gewinner verdient. Zwar siegte Peter Netta aus der Klasse 10c im Finale gegen Martin Süß  und wurde so der Gewinner des Dichterwettbewerbs, doch hatten sich die beiden  mit ihren Texten gegen die anderen Kontrahenten nur knapp durchgesetzt. „Die Texte waren in diesem Jahr klarer formuliert, noch exakter auf den Punkt gebracht und noch unterhaltsamer als im letzten Jahr“, fasst die Moderatorin Cornelia Loktew den Wettbewerb zusammen.

Möbel vom GMG für Ungarn

Wohin mit ausgedienten Schulmöbeln und nicht abgeholten Fundstücken? Am Gregor-Mendel-Gymnasium ist das keine Frage. Seit  8  Jahren hilft der gebürtige Ungar und ehemalige Lehrer am Ungarischen Gymnasium Kastl, György Müller, in der Nachmittagsbetreuung des GMG mit. Von ihm stammte die Idee, Möbel, die in Amberg ausrangiert wurden, aber zu schade zum Entsorgen waren, nach Ungarn zu schaffen. Ziel der Hilfsaktion war ursprünglich die westungarische Region um Aika, in der nach einer Giftschlammkatastrophe mehrere Orte entlang des Baches Torna von einer Schlammflut überzogen worden waren.

Ertragreiche Partnerschaft mit SIEMENS

Eine Autoladung von hochwertigen Monitoren bekam OStD Welnhofer am Donnerstag dieser Woche im SIEMENS - Elektronikwerk Amberg von Herrn Dr. Wolfram Strack, dem Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit, überreicht. Das GMG ist Partnerschule der SIEMENS AG und wird deshalb durchgängig vom Werk unterstützt. Dies zeigt sich in Spenden, aber auch in Zusammenarbeit in Form von P-Seminaren, Projekten und von SIEMENS angebotenen Exkursionen. Für die Schule also ein klarer Zugewinn.

Das GMG hilft Pater Schulz und seinen Kindern

Genau 2025,00 Euro konnten als Erlös des Benefizkonzerts für das Kinderheim Hameau des Jeunes in Ruanda überwiesen werden. Die Kinder von Ruanda danken den Initiatoren - dem P-Seminar unter Leitung von Frau Kandsperger - und allen Spendern.

Der Wunsch: Ein Leben ohne Krieg

Im Rahmen des P-Seminars „Heißer Stuhl“ begrüßten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler am 30.10 Flüchtlinge, die in Amberg leben, zu einer Informationsveranstaltung. Auf das Podium in der Aula des GMG kamen der zehnjährige Junge Ehab aus Syrien, Musie aus Äthiopien und Ahmad aus Syrien.

Kennenlerntage der 5d in Waldmünchen

 

Kennenlerntage der Klasse 5b in Waldmünchen

Vom 12. bis 14.10.2015 befand sich die Klasse 5b anlässlich der Kennenlerntage mit den begleitenden  Lehrkräften  Frau Blaß und Frau Kluge sowie den beiden Tutorinnen Antonia Schmidt und Constanze Gierl aus der Q12 im Schullandheim in Waldmünchen. Am ersten Tag stand der Besuch eines Bauernhofs im Ortsteil Hocha auf dem Programm.

Seiten

Subscribe to