GMitteilunG

Alle aktuellen Beiträge aus GMitteilunG (offizielle Neuigkeiten)

Aktuelles

Das Schenken der Lämmer

Wenig überraschend fand eine Aktion der Firma Sheepworld großen Zuspruch, da sich die Ursensollener entschlossen hatten, dem GMG Adventskalender zu spendieren. Sie wurden Herrn Bastian Wild beinahe aus den Händen gerissen. Dank der Großzügigkeit der Firma konnten alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7.

Ho, ho, ho ...der Nikolaus kommt ans GMG

In voller Besetzung tauchte der Nikolaus mit seinen Begleitern Krampus und den Englein am GMG auf und verteilte kleine Geschenke an die Schülerinnen und Schüler. Der SMV sei ganz herzlich gedankt für die nette Aktion!

P-Seminar besucht die Landesausstellung "Bier in Bayern"

Nach der gut dreistündigen Anreise mit Bus und Bahn und vier Umstiegen (Amberg – Schwandorf – Regensburg – Plattling – Vilshofen – Aldersbach) waren die Schüler sofort von der Weitläufigkeit und Ursprünglichkeit des ehemals bedeutendsten Zisterzienserklosters in Bayern beeindruckt.

Im Klosterkomplex befinden sich neben der modernen Brauerei der Freiherren von Aretin Teile der historischen Brauerei mit beeindruckender Malzdarre und Schrotmühle. Gerade aus Sicht der Amberger Bewerbung muss man anerkennen, dass der Ort zur Thematik der Landesausstellung sehr gut passt.

Neue Öffnungszeiten des Sekretariats

 

Ab sofort gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag           7.30 bis 16.00 Uhr

Dienstag         7.30 bis 16.00 Uhr

Mittwoch        7.30 bis 14.00 Uhr

Donnerstag    7.30 bis 16.00 Uhr

Freitag            7.30 bis 13.30 Uhr

Auf ein Neues im Schuljahr 2016/17!

Bildung ist wie Bergsteigen: manchmal anstrengend, aber je höher man kommt, desto weiter reicht der Blick!

Die Schulleitung begrüßt unsere 101 Fünftklässer/innen und die neuen Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich und wünscht einen harmonischen und erfolgreichen Verlauf des beginnenden Schuljahres.

Unterrichtsbeginn ist am Dienstag, 13. September, 8:05 Uhr, für die "Neuen" in der Aula (Neubau).

Tag der offenen Tür am Gregor-Mendel-Gymnasium

Am Freitag, den 22. Juli 2016, öffnete das Gregor-Mendel-Gymnasium seine Türen für alle Eltern, Geschwister, Bekannten, Verwandten und Freunde der Schule, um sich bei warmem Sommerwetter zum Tag der offenen Tür 2016 zu präsentieren. Unter dem Motto „Licht und Schatten – Hier und anderswo“ lockten die Schülerinnen und Schüler mit ihren jeweiligen Lehrkräften die Gäste in die verschiedenen Klassenzimmer, Fachräume und auf das Außengelände des Gymnasiums in der Moritzstraße.

Trachtentag 2016 am GMG

Wie schon in den Vorjahren, veranstaltete die SMV wieder den Trachtentag zur Bergfestzeit. Die  farbenfrohen Kleidungsstücke zahlreicher Trachtlerinnen und Trachtler aus den Reihen der Lehrkräfte und der Schülerschaft sorgten für ein ungewohntes Erscheinungsbild der Schule und bewiesen die Verwurzelung unserer bayerischen Traditionen.

Praxistage bei DEPRAG

Drei Schülergruppen aus den 9. Jahrgangsstufen konnten dank des Gesamtausbildungsleiters Walter Lorenz einen Einblick ins Ausbildungszentrum der Firma DEPRAG erhalten.

Der Tag begann jeweils morgens um 7.30 Uhr mit einem Werksrundgang, den Sabine List durchführte. Die Schüler bekamen einen Eindruck in die vielfältige Produktpalette der Firma DEPRAG und  unterschiedliche Bereiche wie Fertigung, Entwicklung und Lehrwerkstatt wurden gezeigt.

bABIcue - Q12 mit Kohle am GMG

Der Zugang zum GMG kostete am 23. Juni etwas: Man musste die Abizeitung kaufen oder sich das Gesicht schwärzen lassen. Gemäß ihrem Motto bABIcue - wir sind heiß und brauchen Kohle veranstalteten die Abiturienten eine fröhliche Grillparty, zu der die gesamte Schule eingeladen war. Bei Bratwürsten und Hamburgern verfolgten die Jüngeren etliche Spiele, bei denen Lehrkräfte ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellten.

Bier in Amberg und am GMG

Am 19. Juni eröffnete Bürgermeister Martin Preuß im Amberger Stadtmuseum anlässlich des 500ten Jubiläums des Bayerischen Reinheitsgebots die Ausstellung "Bier in Amberg" - und wir waren dabei. Mit seinem P-Seminar hatte StR Billner selbst ein "Craft - Beer" gebraut, das bei der Eröffnung verköstigt werden konnte und großen Zuspruch fand. Und David Pickel unterhielt das Publikum mit einem launigen Vortrag, in dem er die Erlebnisse eines "Halbrussen" mit dem Wirt eines Amberger Wirtshauses schilderte. Insgesamt präsentierte das P-Seminar sich und damit die Schule sehr sympathisch und lebensfroh.

Seiten

Subscribe to